.:: Super8 + 16mm Film Erkundschaftungen - Logbuch der Filmgruppe Laterna 24143 ::.

lemonhorse / 31/01/2015 / Laterna Logbuch, Super8, Weinstein.Film / 0 Comments

[Versuchsaufbau: Filmtitel #4… ]

Titler Testfilm: Visuelle Notiz (Schnappschüsse – Digital von der Leinwand abphotographiert)
============================================================
Versuchsaufbau:
Super8 Kamera direkt vor der Nahlinse des Titlers positioniert.
Kamera: Nizo 801 (Film: Super8, Kodak Tri-X)
Nizo Kamera Objektiv-Einstellung: auf Unendlich
Videobeamer auf Titler Seiteneingang (soll: abgedimmt auf ca. 45% Lichtstärke)
Video Lichtstrahl vor dem Titler-Eingang mit einem Trinkglas gebrochen.
Titler-Rolle: Titel weiß auf schwarzem Tonpapier. Grafiken auf der hinteren Titler-Rolle sollten mittig sein und nicht bis ganz an den Rand der Rolle gehen (werden sonst abgeschnitten).

Kontext:
[Der Lexibeam Titler… ]
http://www.subf.net/8mmlog/?p=5008

lemonhorse / 25/05/2014 / Laterna Logbuch, Weinstein.Film / 1 Comment

lemonhorse / 17/05/2014 / Laterna Logbuch, Super8, Weinstein.Film / 0 Comments

[Versuchsaufbau: Filmtitel #3… ]

Testlauf mit Videobaemer und Titler: die vorgeschaltete Nahlinse des Titlers gibt uns noch Rätsel auf – Wie das Super8 Kamera Objektiv einstellen (Schärfe?!…) nächste Woche wird ein Tri-X Testfilm fällig…

(Visuelle Notiz)

lemonhorse / 10/05/2014 / Laterna Logbuch, Super8, Weinstein.Film / 0 Comments

[Der Lexibeam Titler #1… ]

Thema: Bilder die analog verschmelzen

Es geht hier um Versuche zur analogen Bildüberlagerung: bewegter Super8 Film kann mit mit Dias überlagert werden – oder bewegte Video-Beamer Bilder und selbst bemalte Papiere können verschmolzen werden.

Der Lexibeam Titler benutzt für diese Bildverschmelzungen einen halb-durchlässigen Spiegel und dimmbares Licht. Ein halb durchlässiger Spiegel (oder auch Teilerspiegel) ist ein Lichtstrahlteiler: Ein Teil des einfallenden Lichtes wird reflektiert, der Rest durchgelassen.

So mehr das Licht im hinteren Teil des Geräts hoch gedreht wird, um so starker wird der hintere Teil des Kastens ausgeleuchtet und damit die jeweilige Grafik im hinteren Teil des Kastens (zum Beispiel ein Titel) sichtbar. Von der Seite kommt das analoge Bild in den Titler (via Super8 Projektor – oder wie hier zum testen durch einen Dia-Projektor).

Der Charme des Gerätes liegt vielleicht gerade in der veralteten Möglichkeit Lichtbilder analog zu mischen und dann wieder abzufilmen. Überblendungen und Bildüberlagerungen somit nicht im Computer, sondern in dem Titler bzw. in der (analogen Film-) Kamera geschehen zu lassen.

lemonhorse / 02/12/2013 / Filmgruppe Chaos, Laterna Logbuch, Weinstein.Film / 1 Comment