.:: Super8 + 16mm Film Erkundschaftungen - Logbuch der Filmgruppe Laterna 24143 ::.

[UFO Zerschlagungsaktion… ]

Datum:Tue, 25 May 2010 11:41:21 +0200 [11:41:21 CEST]
Von: Thomasio
An: Lemonhorse’n Lennardo
Betreff: Re: UFO

Hallo Allesamt,
M. und D. wünschen sich, dass wir uns langsam mal darum Gedanken
machen, wie wir das Neila-UFO vom Dachboden bekommen.
Tja, wohin damit? Schön wäre ein kleines Filmmuseum…
Es wäre schweren Herzens, aber ich schlage eine große Zerschlagungs –
Aktion vor. Meldet euch mal, was ihr denkt.

-.- – – – –


Neila: “RI-TA! – Schmalfilstinker zerstören meinen Arbeitsplatz im Weltraum”…


Der Kameramann denkt leise in sich hinein: “Das ist das Ende meines Dachbodenphantasmas”…

lemonhorse / 25/05/2010 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch, Neila.Film / 2 Comments

[Neila – Für eine Handvoll Weltflucht… ]

Neila - Für eine handvoll Weltflucht

Hallo Außenwelt,
unser erster Super8 Spielfilm (s/w, 90 Min.) wurde nun in der Garage fertig zusammengebastelt. Wer Lust hat der Premiere beizuwohnen, ist eingeladen am Sa. dem 12.12.2009 um 20:30 Uhr zur bisher einzigen Aufführung in die Pumpe zu kommen (KoKi – Kiel, Eintritt 5.00€ /4.50€ Erm.).

Aus praktischen (technischen) Gründen wird der Film in der Pumpe mit einem Videobeamer projiziert.

Hier die ‘Neila – Mini-FAQ’:
=> http://www.subfrequenz.net/8mmlog/?p=16

Kurze Vorschau:
=> Neila – Kurze Vorschau (Trailer) from Laterna 24143 on Vimeo.

[Liste der Spieler und Helfer]
=> http://www.subfrequenz.net/8mmlog/?p=31

[Neila – Für eine Handvoll Weltflucht < => Rückmeldungen ]
=> http://www.subfrequenz.net/forum/index.php/topic,549.0.html

lemonhorse / 09/12/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Neila.Film, Super8:Movie / 7 Comments

[Neila im Anflug… ]

Wenn nicht wieder unsere Festplattendaten zerfallen, oder ein Killer-Komet unerwartet in die Schmalfilmgarage einschlägt, oder die Welt untergeht, oder die gesamte hiesige Schmalfilm-Gruppe von einem Taxifahrer im Rotweinrausch überfahren wird, so sieht es fast danach aus, als wäre Neila im Anflug.

Ja, der Postboten-Thomasio lauscht unentwegt intensiv, denn in 2 Wochen sollten die letzten Arbeiten an der Tonspur abgeschlossen sein. Dann wird noch die DVD zu basteln sein (Vince erklärt mir noch hoffentlich wie das geht…) – und für’s Plakat verdonnere ich Lenny!

Nicht zuletzt erstreben wir im Dezember 2009 einen Termin für die Premiere in einem Kieler Kino zu finden.

Das Wettrennen mit der Gablenzbrücke haben wir verloren – bleiben wir bei der Wahrheit – da gibt es kein wenn und kein aber – Niederlagen muss man weg stecken können.

-.-

Kontext:
[NEILA vs. GABLENZBRÜCKE] (11.05.2006)
=> http://www.subfrequenz.net/8mmlog/?p=210

lemonhorse / 21/09/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch, Neila.Film / 0 Comments

lemonhorse / 13/09/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Super8:Stuff / 0 Comments

[Versuch zur Urinsynchronisation… ]

Eigentlich wollten wir uns die alten Super8 Fabrikfilme (leerstehende Industriegebäude in Kiel) von 2003 ansehen – doch der alte Super8 Projektor transportiert plötzlich den Schmalfilm nicht.

Weil also der Projektor die Filmstreifen nicht mehr durch das Licht transportieren will, haben wir uns nach eingehender Abstimmung mit dem grünen Hegel (ein philosophischer Kaktus) an einer WC Szenen Synchronisation versucht – gar nicht so leicht – hier nun noch, nur für den äußerst geneigten Hörer, ein erster akustisch Versuch zur Pinkelsynchronisation mit echter Flatulenz und Kinoakustischer Konzentration.

lemonhorse / 26/08/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch / 2 Comments

[Bericht aus dem Trümmerimperium… ]

Bericht an die kosmische Zentrale der Existenz:

20090415laterna24143stroxx

Liebe Existenz, ich melde mich hier aus dem fliegenden Baumhaus inmitten des hiesigen Trümmerimperiums (*). Die Sache ist ein wenig eskaliert – der Sternjaeger verteilte vor kurzem noch hemmungslos hochkonzentriertes Stroxx an uns wachhabende Baumhausbenutzer. Nun hat er sich bereits mit einem kombinierten Kassettendeck-Plattenspieler und der legendären AIIA (All-Inclusive Intergalaktic Airlines) nach Berlin abgesetzt. Wir danken dem Interludium!

20090415laterna24143mexiko

Studenten-Vince hingegen versinkt mit seinem Quark-Rechner (Quadcore Juchhai!) in der sexy Blender Render-Agonie. Der Rest der Schmalfilm-Stinker (little fucking super8 smellies) ist ihm besinnungslos visuell verfallen.

8mmkass

Aber es gibt auch noch Hoffnungsfunken: Lederjacken-Lennardo’s zukünftige Nizo801 Kameraladung ist bereits wohltemperiert – ein paar Super8 (Tri-X) Filme liegen im Kühlschrank ungeduldig bereit, um sich die letzten Neila-Weltraum-Szenen auf’s Zelluloid zu bannen.

Zudem habe ich einen furchtbaren Verdacht: durch das Stroxx werden wir alle sonderlich – zum Beispiel der Postboten-Tommy: nachts um 3:25 steht er plötzlich auf, schleicht sich ein Stockwerk höher, tappst hinter die Theke in Ziggaretten-Lennardo’s Saloon, hält sein Ohr ganz nah an die Kühlschranktür – um dann die unentwickelten Filmcassetten zu belauschen. Nach einiger Zeit kichert er hin und wieder in sich hinein. Da kann selbst der Bleistift-Lenny nur noch müde umdrehen und den Kopf schütteln. Derweil Ölbild-Ju die ganze Nacht neben ihm im Bett seelenruhig die Raufasertapete ertastet, ins nächtlich Nichts starrt und unerbittlich Fahrstuhlmusik nachsummt.

Liebe Existenz, als Unteradjutant der Selbsttäuschungsstaffel glaube ich fürwahr, dass es dringend geboten scheint, dem futurologischen Einsatz des ontologischen Gruppenkonverters zuzustimmen – mindestens für ganz Deutschland!

-.-

// * “Das Trümmerimperium ist in Tradom zur Zeit der Inquisition der Vernunft ein Mythos und gleichzeitig die einzige verbliebene Opposition.” (=> Quelle)

lemonhorse / 22/04/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch / 0 Comments

lemonhorse / 18/03/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch, Neila.Film

[Ansonsten… ]

200808gaarden5dach8mm

Die Aussicht in Kiel Gaarden:
Manchmal tun wir so als wären wir schwindelfrei auf abgekühlten Dachpappedächern und sehen uns den HDW Kran an.

Vince the Vomiter:
Vince musste plötzlich nachts kotzen nachdem ihm (aus noch unerfindlichen Gründen) der neuer PC (mit dem eigentlich Neila und sein UFO gerendert werden soll) auseinandergeschüsselt ist. Booten geht nicht mehr. Der Festplatten-Controller wird verdächtigt des Übels Quell zu sein. Die alte Super8 Technik erscheint uns im Übrigen um einiges stabiler und zuverlässiger als der moderne Computerschrott!

Super8 schwarz weiß Kaffeporno (Esspresso mit Milchschaum):
Zur Erbauung ist immerhin ein Super8 Kaffeporno aus der Elisabethstrassen-Küche (4. Stock) in der Warteschleife: da ist der frische Esspresso, die heiße Nachbarin und der erstaunlich gehemmte Student mit Brille bekommt einen außerordentlichen wie auch heftigen Milchschaum Cumshot!

Ansonsten ist uns in der Garage das Gas für unseren Blaulichtofen ausgegangen – aber wir geben nicht auf!

lemonhorse / 26/01/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch

lemonhorse / 14/01/2009 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch

[Lichtbasteleien am Pergament… ]

Lichtbasteleien am Filmvorspann
[visuelle Experimente +/ Einarbeitung]:

Technisches Memo:
Ein [Super8 Projektor]
wirft sein {Film + Licht} von hinten auf eine
[Leinwand mit einer {Schablone aus Tonpapier} geklebt auf Pergamentpapier]
die von der Vorderseite abgefilmt wird.

lemonhorse / 06/09/2008 / Filmgruppe Laterna 24143, Laterna Logbuch