Category: Visuelle Notiz

[Filmkollektiv Schmelzdahin (1979-1989) … ]

” … Weniger als Performancegruppe denn als reines Filmproduktionskollektiv sind Schmelzdahin aus Bonn zu verstehen, wenngleich es bei der Gruppe durchaus zu öffentlichen Filmaktionen kam. Im Laufe ihrer sechsjährigen gemeinsamen Filmproduktion von 1983-1989 legten sich die Mitglieder Jochen Lempert, Jürgen Reble und Jochen Müller ein umfangreiches Archiv von gefundenem, gekauftem oder selbst gedrehtem Filmmaterial zu. Die Grundidee ihrer Arbeit bestand nicht nur darin, einzelne Filmsequenzen neu zu kombinieren, um ein weites Feld von Assoziationen und Korrelationen zu erzeugen. Wichtiger Aspekt war die verschiedenartige und außergewöhnliche Behandlung des Materials. Monatelang lagen bestimmte Filmstreifen in einem Teich, bis sich Algen am Material anlagerten. Bakterien griffen die Filmschicht während der Lagerung in einem Garten an. Die “Filmernte” wurde anschließend gesäubert und getrocknet und auf einer selbstgebauten Maschine kopiert. Die zufälligen Ergebnisse des Zersetzungsprozesses wurden nach ästhetischen Kriterien genau studiert, bis es zur endgültigen Selektion der Filmstreifen für die jeweiligen Produktionen kam. …” | https://www.filmalchemist.de/bibliography/je_bilder_1997.html

Schmelzdahin (melt away) is a film group which worked in Bonn between 1979 and 1989.
http://www.schmelzdahin.de/

[Aneta Bartos … ]


Monotropa Terrain, 2021 (Super 8 transferred to digital)

” … Originally shot on Super 8, Monotropa Terrain is a continuation of Bartos’ series Spider Monkeys, of which a selection is shown in the exhibition. This series is also focused on dualistic beings, half-human half otherworldly, entangled in psychological landscapes. Where her decision to use expired Polaroid film was a deliberate choice of medium to re-create childhood memories in the artist’s highly acclaimed photography series Family Portrait, the choice for Super 8 film as medium to shoot Monotropa Terrain again proves to be in line with the film’s subjects. …” | https://tommysimoens.com/index.php/exhibitions/monotropaterrain.html

–> https://www.anetabartos.com/monotropa-terrain | https://www.anetabartos.com/

// https://static1.squarespace.com/static/546d2bb2e4b07045cfc546cd/t/6196f8b87630434bd3c1af31/1637284030624/Aneta+Bartos+Monotropa+Terrain.pdf

[Hey Ho Sweet 16mm (Teil 1)… ]

Auf der Herdplatte war Mexican Chilly.
Dann gab’s scharfe Erdnüsse.
Und eine Kanne Kaffee.

We did it in the Hinterhof.
Mit der gusseisernen ARRIFLEX 16 M
Und dem im Dunkelsack eingefädelten 16mm s/w Film.
Danach die Selbstentwicklung im Russischen Entwicklungstank.
Chaos Film. Kill Kino, Kill, Kill.

– . –