[Der expressionistische Phantast… ]

[…] „Doch verschmäht der ‚expressionistische Phantast‘ im allgemeinen die krummen Wege der Geltungssüchtigen, die Nützlichkeitshaltung liegt ihm nicht, er wirkt ehrlicher und sympathischer, geht aber bei seiner Kompromißlosigkeit an der Wirklichkeit auch fast zugrunde.“…

Aus: „Die Phantastischen – Typeneinteilung der Psychopathen nach Kurt Schneider“
=> http://www.hypies.de/neuro/KS/phantast.htm

lemon / 22 November 2004 / Fraktal.Text

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *