[Sprechakt, UFO’s und das ungeheure Weltganze #2]

Ist die ganze UFOlogie nicht vielleicht eine technische Religion, die uns das beruhigende Gefühl vermittelt, nicht allein und verlassen im Universum zu leben? fragte der Schüler Freuds und Psychoanalytiker Carl Gustav Jung schon in den 50er Jahren. // [Aus: „Himmelsobjekte der Sehnsucht UFOs üben auch auf den modernen Menschen eine große Anziehung aus“ Autor: Martin Koch (12.08.1995)]

Martin Holland (11.09.2018): „Rätselhafte Radioblitze: KI findet 72 Fast Radio Bursts“ – Noch ist nicht klar, was hinter den mysteriösen Fast Radio Bursts steckt: Eine KI hat Astronomen nun unter die Arme gegriffen und Dutzende Signale gefunden. … Die Blitze könnten etwa bei der Verschmelzung zweier Neutronensterne entstehen oder von massereichen Schwarzen Löchern erzeugt werden. Einer Hypothese zufolge könnten sie aber auch auf einen Antrieb für interstellare Reisen hinweisen. … In den dabei gesammelten 400 Terabyte an Daten fanden die Forscher demnach mit ihren etablierten Methoden 21 neue Ausbrüche. Danach setzten sie nach aber noch einen extra dafür selbstentwickelten Algorithmus auf die Daten an. Der fand demnach 72 weitere Ausbrüche, die die Forscher nicht gefunden hatten, womit nun insgesamt über 300 Radioblitze von FRB 121102 bekannt sind. Dabei wurde keine Regelmäßigkeit gefunden, zumindest keine deren Periodizität auf Mustern beruht, die länger sind als 10 Millisekunden. Unabhängig ob der Ursprung natürlich oder künstlich ist, helfe die Forschung aber bei der rasch fortschreitenden Erkundung des Universums, erklären die Forscher. …“ | https://www.heise.de/newsticker/meldung/Raetselhafte-Radioblitze-KI-findet-72-Fast-Radio-Bursts-4161960.html // —> https://www.heise.de/newsticker/meldung/Astronomie-Mysterioese-Radioblitze-koennten-ausserirdische-Raumschiffe-antreiben-3649246.html

Ulriko (11.09.2018 19:02): “ … könnten sie auf einen Antrieb für interstellare Reisen hinweisen … Bei dem Antrieb könnte es sich um den von Prof. Douglas Adams postulierten Unwahrscheinlichkeitsantrieb handeln. Einer anderen Hypothese zufolge könnten die Blitze auch von Zeitreiseereignissen, Sonnentransmittern, künstlichen Wurmlöchern oder interstellaren Kriegen verursacht sein. Große Aufmerksamkeit hat jüngst aber eine weitere Theorie erhalten, welche die Blitze auf große Schmiedeereignisse in Münzwerkstätten zurückführt, in denen Triganische Pu hergestellt werden. …“ | https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Raetselhafte-Radioblitze-KI-findet-72-Fast-Radio-Bursts/koennten-sie-auf-einen-Antrieb-fuer-interstellare-Reisen-hinweisen/posting-33058537/show/

stephen-falken (11.09.2018 19:21): “ … Re: Der Antrieb ist der unendliche Unwahrscheinlichkeitsantrieb. Endliche Unwahrscheinlichkeit wird doch nur dazu benutzt um Unterwäsche auf Partys zu verschieben. Wer es nicht glaubt der kann es nachlesen. Kein Panik, in den Büchern von Douglas Adams. Wenn es aber der Antrieb wäre, dann durchfliegen die Ausserirdischen ja jeden Punkt des Universums gleichzeitig. Könnten also mal wirklich so nett sein und mal kurz aussteigen und den armen doofen Menschen von der Erde das mit den FRBs zu erklären [https://de.wikipedia.org/wiki/Fast_Radio_Burst]. Alles Assis, diese Außerirdischen. Musste mal gesagt werden. …“

Ulriko (11.09.2018 21:20): “ … Re: … könnten sie auf einen Antrieb für interstellare Reisen hinweisen
bgks schrieb am 11.09.2018 21:11: Prof. Douglas Adams *räusper* Douglas Adams, B.A.
In einem Paralleluniversum ist er Professor. Ich schwör! Dort hat er allerdings nicht seinen berühmten Roman geschrieben, sondern den Unwahrscheinlichkeitsantrieb erfunden. In echt. Daher hatte er dort zum Schreiben keine Zeit. …“

gbkom (12.09.2018 07:36): “ … Re: … könnten sie auf einen Antrieb für interstellare Reisen hinweisen
Ich glaube nicht, dass Douglas Adams dahinter steckt. Das ist Dr. Zefram Cochrane [Doktor Zefram Cochrane ist ein Wissenschaftler aus dem 21. Jahrhundert. Er ist ein Erfinder des Warpantriebs.], der sich beim ersten Test mit der Phönix in Zeit und Raum völlig verflogen hat und nun in dieser Zwerggalaxie festhängt. Ursache war vermutlich der Kater vom Abschiedsfest. Seine Versuche, wieder zur Erde zu kommen, deuten wir als FRB 121102. Auf Vulkan wird man diese Bursts auch wahrgenommen haben, doch die Entfernung ist einfach zu groß, um ein Forschungsschiff dort hin zu schicken. Wir sollten am Startplatz in Bozeman (Montana) eine Edelstahlplatte mit einer eingravierten Warnung an Cochrane aufstellen, damit er 2063 den Fehler nicht wiederholt. …“

Lochkarte (12.09.2018 10:54): “ … Triganische Pu? – Könnte sein. Wahrscheinlicher erscheint mir aber, dass sie dort ihre Kryptowährungen minen. Irgendwann steigt eben der Energieverbrauch dafür so stark, dass nur noch ein schwarzes Loch als Energiequelle ausreicht. ..“

tbc

lemonhorse / 12 September 2018 / Daten.PolitixMicro, Fraktal.Text, Gedanken.Memo, Realitaets.Tunnel

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *