[Wie durch einen Zufall… ]

Suchmaschienen Textfraktal CutUp Teil1…

„Ich finde es einfach gut, immer wieder etwas neues auszuprobieren.“
„Ich finde es einfach gut, wenn Leute eine Sache für wert befinden“
„Ich finde es einfach gut, wenn man in der Sprache zum Publikum spricht“
„ich kann nicht speziell sagen, was mir daran gefällt. ich finde es einfach gut.“
„Ich finde es einfach gut, mit Bussen und Zügen unterwegs zu sein.“
„Ich finde es einfach gut, wenn Politiker so sprechen, daß sie auch JEDER verstehen kann“
„es ist doof….und zwar so doof, das es schon wieder gut ist…richtig gut“
„Naja wenn das Kult sein soll, dann ist das schon Ok ich finde das nicht so Kultig das ist einfach krank Ok wenn alles abgesperrt ist gehts aber ansonsten…“
„Ich fand ihn ziemlich geil, sau billig, aber eben schon wieder so scheiße das es schon wieder gut ist.“
„Also ehrlich gesagt das Video ist so scheiße das es schon wieder gut ist! statte 5 punkte“
„ja wenigstens noch in die Kategorie ‚FAST so Scheiße das es schon wieder gut ist'“
„Dieser Typ ist so schlecht, das es schon wieder gut ist“
„…das ist so grottenschlecht das es schon wieder gut ist – ich meine im Sinne von Galgenhumor.“
„Das ist so dooof, das es schon wieder gut ist! Aber Uschi ist gut!“
„ist ja echt lustig…so billig, das es schon wieder gut ist.“
„Das ist wirklich das schlechteste Hörspiel aller Zeiten“
„Ich muß Dir zustimmen: Das ist wirklich das schlechteste was ich bisher gelesen habe. Wo hat diese Vicky so’n Scheiß her?“
„Das ist wirklich das Schlechteste, was Sie in den letzten Jahren in der Abfalldebatte vorgelegt haben. Es ist fachlich völlig ungeeignet, Stümperei…“
„Besser geht es nicht. Komisch, zu Herzen gehend, fesselnd“
„Effizienz und Kontrolle. Mit der LANDesk.“
„die Durchführung der Interventionen zu vereinfachen und zu dezentralisieren sowie allgemein die Effizienz und Kontrolle der Maßnahmen zu erhöhen.“
„Effizienz und Kontrolle müssen angehoben werden. Dafür wird gut ausgebildetes und motiviertes Personal benötigt.“
„die das derzeit vorherrschende Paradigma von Effizienz und Kontrolle umfassen“
„kann sicherstellen, dass die von verschiedenen Seiten formulierte Kritik in Richtung Qualität, Effizienz und Kontrolle nachhaltig angegangen wird.“
„von Geschäftsabläufen und/oder Geschäftsbereichen auf Risiken, Effizienz und Kontrolle, Prozeßoptimierung und Identifizierung von Einsparungspotential“
„Dabei sind eine geeignete Ausbildung, Disziplin und Kontrolle zu gewährleisten.“
„Zurück zu alten Tugenden: Vertrauen, Glaubwürdigkeit, Erfahrung, Intuition, Phantasie, gesunder Menschenverstand, aber auch Disziplin und Kontrolle“
„Und wer sich über die Automatengeschichte eine Foucault’sche Genealogie von Disziplin und Kontrolle erwartet, ist im falschen Buch…“
„Ein weiterer Aspekt gefährlicher Übungen ist die Notwendigkeit der Disziplin“
„Darin sehe ich eine besondere Notwendigkeit der Disziplin, die wir Religionswissenschaft nennen.“
„Die Notwendigkeit der Disziplin hat sich aber in unserem Bildungswesen verselbständigt“
„Der Krebs weiß um die Notwendigkeit der Disziplin und sein Denken ist klar strukturiert.“
„Äußerste Zurückhaltung der Aufsichtsorgane ist daher empfehlenswert.“
„Es braucht also eine äußerste Zurückhaltung. Viele halten das nicht aus.“
„Äußerste Zurückhaltung ist bei der Veröffentlichung sensibler Personendaten angebracht“
„Äußerste Zurückhaltung beim Gasgeben lassen die Werte auf dem Bordcomputer bei fünf Liter Super Plus auf 100 Kilometer einpendeln.“
„Bis dahin ist in der genannten Hinsicht äußerste Zurückhaltung opportun, um den unzutreffenden Eindruck zu vermeiden“
„Ich wüßte nicht, daß wir uns kennen, weder so oder so.“
„Als ob ich nicht wüsste, dass 11 Jahre nicht so ganz spurlos vorbeigehen!“
„Es ist ja nicht so, als ob ich nicht wüsste was Wut ist“
„als ob ich nicht wüßte, was sich hinter dieser Mauer verbirgt.“
„Als ob ich nicht wüßte, was mit gesellschaftlicher Kälte gemeint sei.“
„Ich empfing sie, als ob ich nicht wüsste, wer sie vorher gewesen ist.“
„und tat so, als ob ich nicht wüsste, was los sei.“
„Dumme Frage – als ob ich nicht wüßte, wer ich bin. Natürlich weißt du das!“
„Gleichsam als ob ich nicht wüßte, daß ich mich hierdurch fremder Sünden teilhaftig machte. “

„Und als ob ich nicht wüsste, wie sich jeder an seine vermeintliche Existenz klammert.“
„als ob ich nicht wüßte, in welcher Tasche ich die Streichhölzer grade habe.“
„Wie durch einen Zufall (als ob ich nicht wüsste das es keine Zufälle gäbe)“
„Wie durch einen Zufall bekamen wir einen Tisch direkt vor der Bühne“
„Wie durch einen Zufall stieß ich auf Regine, die ehemalige Besitzerin.“
„Wie durch einen Zufall war das Ozeanarium in der Nähe des Hotels“
„Wie durch einen Zufall steht auch plötzlich ein Spenderherz zur verfügung.“
„Wie durch einen Zufall fällt der Termin auf einen Dienstag.“
„da der träger ihres tops wie durch einen zufall nach unten grutscht war.“

lemon / 24 März 2005 / Fraktal.Text

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *