[Der Bericht (2020) … ]

Aus: „Kieler Sozialbericht 2020“ – Die Landeshauptstadt Kiel legt zum elften Mal einen Sozialbericht vor. Der Bericht orientiert sich an den Standards der Sozialberichterstattung und fasst jährlich die wichtigsten kommunalen Sozialdaten zusammen. –> https://www.kiel.de/de/gesundheit_soziales/sozialplanung_berichte_konferenzen/sozialbericht_kiel.php

-.-


“ … Aus der Statistik: Zur Berechnung der Armutsquote werden alle Empfänger von Sozialleistungen zur Lebensführung zusammengefasst. Bei den Sozialleistungen handelt es sich hier um Arbeitslosengeld II (Hartz IV) , Sozialgeld, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit, laufende Hilfe zum Lebensunterhalt , und „Asylgeld“. Am Ende des 4. Quartals 2020 lebten 41.037 Personen ganz oder überwiegend von diesen Sozialtransfers. Das entspricht in etwa der Zahl vom Vorjahr. Bei 247.863 Einwohnern entspricht das einer Quote von 16.6 Prozent. Besonders hoch ist die Armutsquote bei den unter 15-Jährigen. Von 30.815 Personen lebten 9.500 von Sozialleistungen, das entspricht einer Armutsquote von 30,9 Prozent. …“ | Quelle: https://kielaktuell.com/2021/08/14/kiel-kurznachrichten-13/

Nächste Seite »