Author Topic: Kritische Geographie (Progressive Geographies)...  (Read 6034 times)

Link

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 4037
    • View Profile
Kritische Geographie (Progressive Geographies)...
« on: June 29, 2015, 10:04:52 PM »

s u b \ u r b a n ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die einen Ort für eine deutschsprachige und interdisziplinäre Debatte in der kritischen Stadtforschung schafft. s u b \ u r b a n verfolgt zwei Ziele: den Austausch zwischen verschiedenen disziplinären Zugängen zur Stadtforschung zu fördern und Reflexionen darüber anzuregen, was in diesem Kontext der Bereich einer kritischen Stadtfroschung sein kann. Dabei ist uns die Diskussion mit städtischen Bewegungen in der Zeitschrift ebenso wichtig wie die Reflexion der Rahmenbedingungen der Wissensproduktion in der Stadt und in Lehre und Forschung. Die Zeitschrift ist zwar deutschsprachig, aber dezidiert offen für die internationalen Debatten sowie für die Übersetzung fremdsprachiger Texte.
http://www.zeitschrift-suburban.de/

---

Der offene Arbeitskreis Kritische Geographie steht im Zeichen einer Geographie jenseits des nationalstaatlichen Herrschaftsapparates und kapitalistischer Verwertungslogik. Anstatt von Wirtschaftsförderung zu sprechen und mehr oder weniger verdecktem Rassismus und Sexismus einen Raum zu bieten, sprechen wir von Kapitalismuskritik, Antinationalismus und feministischer Geographie. ...
http://kritische-geographie.de/

---

Kritische Geographie Berlin versteht sich als eine Plattform zur Verbreitung, Vertiefung und Vernetzung kritischer Wissensformen in der Geographie und anderen Feldern, in denen es um räumliche Fragen geht. Wir verstehen „Raum“ als etwas, das durch gesellschaftliche, kulturelle und materielle Prozesse hervorgebracht wird – in Städten, Körpern oder Netzwerken, durch Verhältnisse der Macht, Ausbeutung oder Produktion, über Widerstand, affektive Beziehungen oder Praktiken der Aneignung. Kritische Geographie bedeutet für uns, durch wissenschaftliche und andere Handlungsformen in hegemoniale Formen der Verräumlichung zu intervenieren und alternative, emanzipatorische Orte und Handlungsmöglichkeiten zu schaffen bzw. wenigstens zu unterstützen. ...
http://kritische-geographie-berlin.de/


Kritische Geographie
Im deutschsprachigen Raum, wo die moderne Geographie zwar ihren Ursprung hatte, blieb der Diskurs der kritischen Geographie lange Zeit aussen vor. Allgemein vollzogen sich Veränderungen zeitlich deutlich später als in anderen Sprachräumen. So wandte sich das Gesicht der geographischen Gemeinschaft erst nach dem Geographentag von 1969 in Kiel gänzlich von jenen Ideen ab, die noch aus Zeiten der geographischen Anfänge stammten und von natur- und geodeterministischen Ansätzen geprägt waren. Dennoch fanden – gerade in der feministischen Geographie - und finden in den letzten Jahren vermehrt Ansätze der angloamerikanischen und lateinamerikanischen kritischen Geographie Eingang in die Arbeiten deutschsprachiger GeographInnen. Je nach Position als Ergänzung oder als alleiniger Ansatz gewannen im deutschen Sprachraum innerhalb der kritischen Geographie auch dekonstruktive Ansätze der Postmoderne an Bedeutung. Dieses breite Spektrum an Richtungen bildet schliesslich das Feld der kritischen GeographInnen, welchem hier auf dieser Plattform Platz geboten werden soll. ...
http://rageo.twoday.net/

Literaturliste (Teil I)
http://rageo.twoday.net/stories/5257594/

---

Progressive Geographies - Thinking about place and power
http://progressivegeographies.com/
« Last Edit: June 29, 2015, 10:07:47 PM by Link »