Author Topic: Nuklearkatastrophen...  (Read 1196 times)

Link

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2468
    • View Profile
Nuklearkatastrophen...
« on: December 06, 2013, 10:34:50 AM »
Die Katastrophe von Tschernobyl ereignete sich am 26. April 1986 in Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat. Als erstes Ereignis wurde sie auf der siebenstufigen internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse als katastrophaler Unfall eingeordnet.
Bei einer unter der Leitung von Anatoli Stepanowitsch Djatlow durchgeführten Simulation eines vollständigen Stromausfalls kam es auf Grund schwerwiegender Verstöße gegen die geltenden Sicherheitsvorschriften sowie der bauartbedingten Eigenschaften des mit Graphit moderierten Kernreaktors vom Typ RBMK-1000 zu einem unkontrollierten Leistungsanstieg, der zur Explosion des Reaktors führte. ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearkatastrophe_von_Tschernobyl


Als Nuklearkatastrophe von Fukushima werden eine Reihe katastrophaler Unfälle und schwerer Störfälle im japanischen Kernkraftwerk Fukushima Daiichi (Fukushima I) und deren Auswirkungen bezeichnet.
Die Unfallserie begann am 11. März 2011 um 14:47 Uhr (Ortszeit) mit dem Tōhoku-Erdbeben und lief gleichzeitig in vier von sechs Reaktorblöcken ab. In Block 1 bis 3 kam es zu Kernschmelzen. ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearkatastrophe_von_Fukushima


http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Nuklearunfall


Link

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2468
    • View Profile
Nuklearkatastrophen...
« Reply #1 on: December 06, 2013, 10:37:31 AM »
Chernobyl's deadly Elephant's Foot
Maggie Koerth-Baker at 9:11 am Thu, Dec 5, 2013
http://boingboing.net/2013/12/05/chernobyls-deadly-elephant.html


Chernobyl’s Hot Mess, “the Elephant’s Foot,” Is Still Lethal
Posted By Kyle Hill on Dec 04, 2013
http://nautil.us/blog/chernobyls-hot-mess-the-elephants-foot-is-still-lethal


Inside Chernobyl's Sarcophagus
This video shows a 1991 expedition into the interior of the Chernobyl plant, concentrating in the area of reactor number 4, to check the status of solidified radioactive material that remains after the accident in 1986. The expedition was exposed to high doses of radiation. ...
https://www.youtube.com/watch?v=Vny6gVuCy4Q


Chernobyl Uncensored - Documentary
The Chernobyl disaster is widely considered to have been the worst nuclear power plant accident in history, and is one of only two classified as a level 7 event on the International Nuclear Event Scale (the other being the Fukushima Daiichi nuclear disaster in 2011). The battle to contain the contamination and avert a greater catastrophe ultimately involved over 500,000 workers and cost an estimated 18 billion rubles. The official Soviet casualty count of 31 deaths has been disputed, and long-term effects such as cancers and deformities are still being accounted for. ...
https://www.youtube.com/watch?v=dS3WvKKSpKI


« Last Edit: December 06, 2013, 10:40:58 AM by lemonhorse »

Link

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2468
    • View Profile
Nuklearkatastrophen...
« Reply #2 on: October 05, 2015, 10:31:36 AM »
"Wie viel radioaktives Material liegt gerade wo in Deutschland?"  Valerie Höhne (24 August 2015)
Rund 8.200 Tonnen hochradioaktiver Atommüll und noch einmal in etwa die 20-fache Menge an schwach- und mittelradioaktivem Müll warten derzeit darauf, in ein Endlager gebracht zu werden, das noch immer nicht gefunden ist.  ...
http://motherboard.vice.com/de/read/wie-viel-radioaktives-material-liegt-gerade-wo-in-deutschland-herum

---

"Explosion in nordfranzösischem AKW: Unfall in Flamanville unter Kontrolle" (9. 2. 2017)
CAEN afp/rtr/taz | Im nordfranzösischen Atomkraftwerk Flamanville hat sich eine Explosion ereignet. Ein Verstrahlungsrisiko bestehe aber nicht, weil sich die Explosion nicht im atomaren Bereichs des Akws ereignet habe, erklärte ein Vertreter der Präfektur des Departements Manche im Nordwesten Frankreichs am Donnerstag. Nach Informationen der Zeitung Ouest France kam es gegen zehn Uhr zur Explosion in einer Maschinenhalle in der Zentrale. Feuer sei ausgebrochen und später gelöscht worden. Verletzte gab es laut dem Stromkonzern und Akw-Betreiber EDF nicht. Die Regierung in der Region Manche erklärte, der Vorfall sei unter Kontrolle gebracht worden. Der Reaktor Nummer Eins sei vom Netz genommen worden, hieß es. ...
https://www.taz.de/Explosion-in-nordfranzoesischem-AKW/!5382987/

« Last Edit: February 09, 2017, 12:58:24 PM by Link »