Author Topic: Kunst und Kulturgeschichte (Materialien)...  (Read 1045 times)

Link

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1616
    • View Profile
Kunst und Kulturgeschichte (Materialien)...
« on: July 13, 2010, 10:56:14 AM »
Egon Friedell - Kulturgeschichte der Neuzeit
Die Krisis der Europäischen Seele von der Schwarzen Pest bis zum Ersten Weltkrieg
http://no-na.net/friedell/

-.-

Unter Kulturgeschichte werden in der Geschichtswissenschaft sehr unterschiedliche Konzepte verstanden. Zum einen gibt es Historiker, die unter „Kulturgeschichte“ bestimmte Forschungsgegenstände verstehen, die in der Regel von der politischen Geschichte abgegrenzt werden. Zum anderen wird in jüngerer Zeit von Historikern wie Ute Daniel, Barbara Stollberg-Rilinger oder Thomas Mergel ein Kulturgeschichtsbegriff vertreten, der sich nicht auf bestimmte Gegenstände bezieht. ... Im Zentrum einer kulturgeschichtlichen Analyse des Politischen und Rechtlichen stehen im Gegensatz zur traditionellen Politikgeschichte die kommunikative Prozesse. Aus kulturgeschichtlicher Perspektive sind politische und rechtliche Institutionen keine objektiven Gegebenheiten mit rationaler Struktur, sondern Kondensate kommunikativ erhobener, anerkannter oder zurückgewiesener Geltungsansprüche. Kommunikation  wird dabei als Zeichenaustausch verstanden, weswegen besonders exlaborierte Zeichen – Symbole, Rituale oder Zeremonien – für die neue Kulturgeschichte eine prominente Rolle spielen. Denn Text- und Symbolquellen eröffnen keinen objektiven Blick auf die Tatsachen der Geschichte, sondern liefern lediglich Hinweise auf die sprachliche Kommunikation der Vergangenheit.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kulturgeschichte

Die Kunstgeschichte, veraltet auch Kunsthistorik, oder Kunstwissenschaft, ist die Wissenschaft von der historischen Entwicklung der bildenden Künste und ihrer ikonographischen, ikonologischen wie auch materiellen Bestimmung. Sie untersucht und beschreibt ebenso die kulturelle Funktion der Kunst hinsichtlich ihrer künstlerisch-anschaulichen Gegebenheiten, wie auch den Schaffensprozess des Künstlers. ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Kunstgeschichte


« Last Edit: May 24, 2016, 07:43:35 PM by Link »

Link

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1616
    • View Profile
Kunstgeschichte / Kulturgeschichte...
« Reply #1 on: February 27, 2016, 12:19:23 PM »
Kunstgeschichte - 1. Vorlesung - ENTSTEHUNG UND FUNKTION DER KUNST IN DER URGESELLSCHAFT
Veröffentlicht am 07.01.2013
Vorlesungsreihe: ASPEKTE ZUR GESCHICHTE DER KUNST
https://www.youtube.com/watch?v=xxhyRx11EZk

Theoriemodell der ästhetischen Moderne (Harry Lehmann)
Vortrag auf den Reichenauer Künstlertagen am 8. Oktober 2012 auf der Insel Reichenau.
Ich habe den Titel des Vortrags nachträglich geändert, da der Vortrag doch primär das Theoriemodell entwickelt, das der These von der gehaltsästhetischen Wende zugrunde liegt. Die zugrunde liegende Theorie ist veröffentlicht in: »Avantgarde heute. Ein Theoriemodell der ästhetischen Moderne«, in: Musik & Ästhetik, Heft 38/2006, S. 5-41.
https://www.youtube.com/watch?v=aLaviJmDGzg

"Iconic Turn: Prof. Dr. Horst Bredekamp - Kunstgeschichte als historische Bildwissenschaft" 04.07.2002
https://www.youtube.com/watch?v=ZcMjl0b3NG4

Als Ikonische Wende bzw. iconic turn bezeichnet man analog zum Begriff der „linguistischen Wende“ die Hinwendung zu einer Bildwissenschaft, die wissenschaftliche Rationalität durch die Analyse von Bildern herstellt. ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Ikonische_Wende

---

"Soeben erschienen: Der Widerspruch der Kunst"
Soeben ist bei Frank & Timme ein Buch mit dem Titel »Der Widerspruch der Kunst« erschienen (herausgegeben von Alex Körner, Julian Kuppe und Michael Schüßler). Das Buch entstand aus einer Veranstaltungsreihe in Halle (Saale) und einige der AutorInnen sind auch aus den KSR-Veranstaltungen bekannt. Die Frage des Buches besteht im Allgemeinen darin, woran sich GesellschaftskritikerInnen in einer Epoche halten können, in der sich keine negative Kraft (zumindest nicht offen zutage liegend) daran macht, die verwesende Gesellschaft zum Besseren hin zu überwinden. Ob die Kunst den kritischen Intellektuellen einen Halt geben mag, bleibt dabei wohl offen. ...
http://spektakel.blogsport.de/2015/11/01/soeben-erschienen-der-widerspruch-der-kunst/

Zum Inhalt
Ist Kunst von Gebrauchsprodukten, Kitsch und Reklame nicht mehr zu unterscheiden oder kann sie immer auch ein „Anderes“ gegenüber der Gesellschaft darstellen? Den Umgang mit den Widersprüchen, denen die Kunst unausweichlich ausgesetzt ist, untersuchen die elf Beiträge des vorliegenden Sammelbandes und geben dabei Auskunft über das Verhältnis von Kunst und Gesellschaftskritik in der Kulturindustrie. ...
http://www.frank-timme.de/verlag/verlagsprogramm/buch/page/1/verlagsprogramm/alex-koernerjulian-kuppemichael-schuessler-hg-der-widerspruch-der-kunst/backPID/separate-titel-4.html

« Last Edit: May 24, 2016, 07:41:31 PM by Link »

Link

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1616
    • View Profile
Kunst und Kulturgeschichte (Materialien)...
« Reply #2 on: January 26, 2017, 04:19:52 PM »
KULTURATION   Online Journal für Kultur, Wissenschaft und Politik
http://www.kulturation.de/