SUBFREQUENZ.NET - LINK ACCUMULATOR

PERSONAL COMPUTING, ELECTRONICS AND DIY SOUND TECH => Personal Computing => Topic started by: Link on August 22, 2008, 01:01:54 PM

Title: qbasic ...
Post by: Link on August 22, 2008, 01:01:54 PM
QBasic ist ein BASIC-Interpreter. Es ist die abgespeckte Version der Entwicklungsumgebung QuickBASIC 4.5.

Die Firma Microsoft lieferte sie ab 1991 standardmäßig mit den MS-DOS-Betriebssystem-Versionen (von 5.0 - 6.22) aus. Auch auf den Installations-CDs von Windows 95 und 98 war es noch enthalten. Die QBasic-Version 1.1 ersetzte das veraltete GWBasic, das bis zur DOS-Version 4.0 noch im Lieferumfang von MS-DOS war.

-.-

Eine der größten europäschen Seiten zu QBasic...
http://www.qbasic.de/


QBasic-Download
Qbasic Compiler Download
http://www.antonis.de/qbdown/qbdown.htm


BASIC FAQ's
How To Make An EXE-File?...
http://www.fys.ruu.nl/~bergmann/basic-faq.html


QuickBasic Cafe
Alles rund um QBasic
http://www.qbcafe.net/


QBasic- und FreeBASIC-Forum
Das deutsche QBasic- und FreeBASIC-Forum
http://forum.qbasic.at/


petesqbsite.com
QB News | Reviews | Downloads | Tutorials | QB Express | Links | Submit | Message Board
http://www.petesqbsite.com/


Title: qbasic ...
Post by: Link on August 06, 2009, 03:55:30 PM
Programmierung der seriellen und parallelen Schnittstelle unter Qbasic (DOS)
Wir erfahren, wie man die serielle RS 232 Schnittstelle und die parallele (Centronics) Schnittstelle so programmiert, dass man Signale in Form von Spannungen (bei kleinen Strömen) ausgeben und Signale einlesen kann.
Nicht behandeln werden wir:

    * Den bidirektionalen-, den EPP- und den ECP-Modus der parallelen Schnittstelle. Wir beschränken uns auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, der funktioniert überall und reicht zum Messen/Steuern völlig aus.
    * Die asynchrone Datenübertragung über die serielle Schnittstelle wird auf einer besonderen Seite beschrieben. Das ist die, wofür sie eigentlich gedacht ist (die Sache mit den Baud). Wir benötigen hier nur die Steuer- und Statussignale.
    * Alles, was mit der Interruptsteuerung zu tun hat.
    * Was hinter den Pins mit den Signalen passiert (mit kleinen Ausnahmen).
http://www.franksteinberg.de/progss.htm


Timerprogrammierung (PIT 8253/8254, Echtzeituhr, Systemtimer)
In jedem PC ist ein 8253-kompatibler Timerbaustein vorhanden. Zwei der drei internen Zähler sind für eigene Zwecke nutzbar. Die Zähler zählen in einem Takt von 0,838 Mikrosekunden. So kann man sehr kurze Zeitabstände messen bzw. von der Rechnergeschwindigkeit unabhängige, sehr kurze Delays erzeugen.
+
Ansteuern von serieller und paralleler Schnittstelle
In QBasic für DOS
+
Umfangreiches Tutorial (WinWord-Datei) über das Einbinden von Maschinencode (Assembler) ...
http://www.franksteinberg.de/pbeisp.htm