SUBFREQUENZ.NET - LINK ACCUMULATOR

ART ON THE NET [KUNST IM NETZ] => Music and Sound Art (Klang) => Topic started by: Link on October 19, 2019, 08:38:39 PM

Title: Robert Schumann (1810 - 1856)
Post by: Link on October 19, 2019, 08:38:39 PM
Robert Schumann (* 8. Juni 1810 in Zwickau, Königreich Sachsen; † 29. Juli 1856 in Endenich, Rheinprovinz, heute Ortsteil von Bonn) war ein deutscher Komponist, Musikkritiker und Dirigent. Er wird heute zu den bedeutendsten Komponisten der Romantik gezählt. ... Vielen Zeitgenossen galten seine Werke als zu schwierig. Lange hielt sich das Bonmot, er habe als Genie begonnen und als Talent geendet,[7] und seine späten Werke seien von seiner ins Irrenhaus führenden Krankheit geprägt. Doch mit der musikwissenschaftlichen Spätwerkdiskussion seit dem ausgehenden 20. Jahrhundert hat sich der Blick darauf verändert.[8] Schumanns Gesamtwerk wird nun umfänglich anerkannt, und er gilt uneingeschränkt als einer der großen Komponisten des 19. Jahrhunderts. ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Schumann

Benno Moiseiwitsch plays Schumann Fantasiestücke Op. 12
https://youtu.be/Q9CDUMMa7SQ

Schumann - Fantasiestücke, Op. 12 (1837) - Guiomar Novaes
https://youtu.be/_4Pyz7bSqfg

Title: Robert Schumann ...
Post by: Link on October 26, 2019, 06:54:33 PM
Schumann: Fantasie in C, Op.17 (Andsnes)
The Op.17 Fantasy is remarkable for many reasons – the bedazzling variety of its textures, its addictive quirkiness (Schumann probably had the most acute sense of the fantastic among all the Romantic composers), its expressive power (especially in the uplifting final movement). But one feature not often noticed is the structural complexity of the first movement, which represents Schumann’s most successful engagement with sonata form. ...
https://youtu.be/XZ7hE4lQAYs

Schumann - Fantasie op.17 (Moiseiwitsch)
https://youtu.be/tfGmISHll84

Schumann - Etudes symphoniques - Richter studio
Etudes symphoniques op.13
Sviatoslav Richter
Studio recording, Salzburg, 1971
https://youtu.be/dZgRtiWsN9E

Schumann - Bunte Blätter - Richter studio
Sviatoslav Richter
Studio recording, Salzburg, 1971
https://youtu.be/YI7s-c7k3So



Jerome Rose Plays Schumann: The Complete Piano Sonatas  (November 26, 2002)
 1. Piano Sonata No. 1 in F sharp minor ('Grosse Sonate'), Op. 11: Introduzione: Un poco Adagio-Allegro vivace
  2. Piano Sonata No. 1 in F sharp minor ('Grosse Sonate'), Op. 11: Aria
  3. Piano Sonata No. 1 in F sharp minor ('Grosse Sonate'), Op. 11: Scherzo e Intermezzo: Allegrissimo
  4. Piano Sonata No. 1 in F sharp minor ('Grosse Sonate'), Op. 11: Finale: Allegro un poco maestoso
  5. Piano Sonata No. 3 in F minor ('Concerto Without Orchestra'), Op. 14: Allegro
  6. Piano Sonata No. 3 in F minor ('Concerto Without Orchestra'), Op. 14: Scherzo: Molto comodo
  7. Piano Sonata No. 3 in F minor ('Concerto Without Orchestra'), Op. 14: Quasi Variazioni: Andantino de Clara Wieck
  8. Piano Sonata No. 3 in F minor ('Concerto Without Orchestra'), Op. 14: Prestissimo possible
  9. Piano Sonata No. 2 in G minor, Op. 22: So rasch wie möglich
  10. Piano Sonata No. 2 in G minor, Op. 22: Andantino: Getragen
  11. Piano Sonata No. 2 in G minor, Op. 22: Scherzo: Sehr rasch und markiert
  12. Piano Sonata No. 2 in G minor, Op. 22: Rondo: Presto
https://youtu.be/JF0t3E0ncpI

Title: Robert Schumann (1810 - 1856)
Post by: Link on November 02, 2019, 02:38:05 PM
Schumann: Gesänge der Frühe, Op.133 (Uchida, Schiff)
Die Gesänge der Frühe, op. 133, sind ein Klavierzyklus von Robert Schumann, den er zwischen dem 15. und 18. Oktober 1853 in Düsseldorf komponierte und Bettina von Arnim widmete. Er umfasst fünf kurze Stücke und ist das letzte Klavierwerk, dessen Drucklegung Schumann noch selbst gestaltete und überwachte.  ...
https://youtu.be/DW_tR5rK8l4