.:: Home of Robert | We do mess around with sound ::.

[Robert im Sprengel (28.11.2015)… ]

20151128HannoverSprengel

20151128_hannover_robert_001KL

20151128_hannover_robert_002KL

// Etwas Geräusch im Sprengel…

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

lemonhorse / November 28, 2015 / Fahrtenschreiber, Good Old Robert, Sound / 0 Comments

lemonhorse / November 28, 2015 / Fahrtenschreiber, Good Old Robert, Visuelle Notiz / 0 Comments

[Hannover… ]

Am Samstag dem 28.11.2015 um 22:00 spielt ROBERT im KINO IM SPRENGEL (Hannover)

FILMGRUPPE CHAOS zeigt SPORTSKANONEN eine 16mm Doppelprojektion
+ ROBERT vertont.

Bei dieser auf die Leinwand projizierten Collage aus Sportfilmen handelt es sich um eine Arbeit mit historischem Material, also mit echten 16mm Filmkopien aus den 30er bis in die 80er Jahre, versehen mit den Spuren, die Nutzung und Zeit hinterlassen haben. …
-.-
// KINO IM SPRENGEL — Programm am 28.11.2015:
–>> FilmgruppeChaosHannover2015.pdf
-.-
// KINO IM SPRENGEL (Hannover)
Die Gründung des KINO IM SPRENGEL datiert zurück in graue Vorzeiten, als junge Menschen in bunter Kleidung und mit bunt gefärbten Haaren noch leerstehende Gebäude in Beschlag nahmen ohne den Eigentümer vorher um Erlaubnis zu fragen. Auch wir, ein Trupp enthusiastischer junger Kinopioniere, quartierten uns im Mai 1988 in einem Trakt des „Sprengelgeländes“ in Hannovers Nordstadt ein. Unser Programm war bereits in den Anfangstagen breit gefächert. … | –>> http://www.kino-im-sprengel.de/

lemonhorse / Oktober 23, 2015 / Good Old Robert / 0 Comments

[Good Old Robert (Schallwellensichtgerät)… ]

In den 90igern baute Götz einen 70iger-Jahre schwarz/weiß-Röhren TV Gerät in ein experimentelles Schallwellensichtgerät um. Wir tauften es Good Old Robert. Seit ein paar Jahren haben wir uns als eine neu zusammengesetzte Garagenband nach dem Gerät benannt.

Bei unserem letzten Auftritt ist das Schallwellensichtgerät Good Old Robert nach einer halben Stunde Betrieb leider ausgefallen. Nach 40 Jahren Existenz kann so etwas mal vorkommen. Wir konnten auch ohne das Gerät weiter Sound machen – aber seither vermissen wir die nach Audiosignalen tanzenden visuellen Formen auf der Mattscheibe.

Jetzt konnte die Fehlfunktion ausfindig gemacht werden: der Zeilentransformator [hä, was ist das?!…] hat wohl einen Kurzschluss. Nun bleibt nur noch die Hoffnung, dass Götzens Lagerbestände (die außerhalb von Kiel liegen) noch einen geeigneten Zeilentransformator hergeben. Wir wissen in ein paar Wochen hoffentlich mehr. Es bleibt spannend.

lemonhorse / Oktober 22, 2015 / Electro.Lab, Fahrtenschreiber, Good Old Robert / 0 Comments

lemonhorse / Mai 15, 2015 / Fahrtenschreiber, Good Old Robert, MindEXpander.log / 0 Comments

lemonhorse / Januar 25, 2015 / Fahrtenschreiber, Good Old Robert / 0 Comments

lemonhorse / Januar 15, 2015 / Good Old Robert, Sound / 0 Comments

[Klang zum 16mm Sportfilm… ]

2 kurze Klangsequenzen (Live-Mitschnitt) aus der Garage (07.01.2015, Rohsound nix nachgemixt)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

lemonhorse / Januar 8, 2015 / Good Old Robert, Sound / 0 Comments

lemonhorse / Januar 5, 2015 / Fahrtenschreiber, Good Old Robert / 0 Comments

[Die Endpentode EL156… ]

Telefunken ELA V311/2 Verstaerker 100 Watt (1963)

Ich wäre im Weltraum verloren gewesen, wenn Götz nicht mit mir in die Tiefen meines alten Telefunkens eingetaucht wäre. Seit den 90iger Jahren spiele ich Gitarre auf dem ehemals als Kino-Beschaller verwendeten 100 Watt Mono-Röhren-Verstärker. Am letzten Mittwoch gab es ein kurzes ffummpp-Geräusch und 2 der 4 Sicherungen der Geräts waren durchgesegelt – Stille.
Es war für mich, als würde ein Teil meines Körpers taub werden.

Was für ein Glück, wenn sich dann noch jemand in diesem fast verlassen Teil des Röhren-Universums auskennt. Vor uns der alte Telefunken Ela V311/2 Verstärker – über uns flackerten die Neonleuchten im Keller. Nach der nächtlichen Analyse mit Messgerät und dem langsamen hochfahren der Betriebsspannung, wurde deutlich, dass einer der zwei Koppelkondensatoren (der C22) durchgeschossen und eine der Endpentoden (die Röhren EL 156 von Telefunken) Luft gezogen hatte (ein Todesurteil für die Endpentode). Die zwei Bauteile wurden ausgetauscht und die 2 Sicherungen erneuert. Nun läuft er wieder – und die Gitarren-Klangprobe steht dem Gerät bevor.

lemonhorse / Juli 7, 2014 / Electro.Lab, Related Stuff, Sound / 0 Comments