[Am Vinetaplatz #34 … ]

Im Hintergrund die „schiefen Häuser“ an der Elisabethstraße. November 1972

Quelle: KN, 29.11.1972
Photo: Friedrich Magnussen (1914-1987)
via

“ … Dort, wo heute die neuen, roten Häuser stehen, standen bis Anfang der 70er Jahre mehrere wunderschöne Jugendstilbauten. Durch das Moor begannen diese Häuser bereits nach wenigen Jahren abzusacken. Der Architekt, der schlimmstes befürchtete, nahm sich daraufhin das Leben. Seine Häuser überlebten ihn noch gute 70 Jahre, zwar schief in alle Richtungen, aber fast noch bis zum Abriss bewohnbar. …“ | Aus: „Gaarden – Die Straßen“ (Datum ?) | https://www.ostufer.info/stadtteile/kiel-gaarden/35-gaarden-strassen

lemon / Oktober 26, 2020 / Kiel Gaarden, Visuelle Notiz, Zeug
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *