2012
04.08

[ - ? - ]

Lemonhorse mit Kaffee und Buch (2013)

Lemonhorse mit Kaffee und Buch (2013)

-.-

Das [FRAKTAL.LOG] enthält fraktale Kodierungen.

fraktal
“… Als der polnisch-amerikanische Mathematiker und Vorkämpfer der Theorie der Fraktale Benoit Mandelbrot die nach ihm benannte Menge untersuchte, wußte er keineswegs von vornherein um ihre phantastische Unerschöpflichkeit; er wußte nur, daß er etwas höchst Interessantem auf der Spur war. Als seine ersten Computerbilder zu entstehen begannen, hatte er sogar den Eindruck, an diesen krausen Strukturen sei ein Computerfehler schuld (Mandelbrot 1986)! Erst später überzeugte er sich, daß sie wirklich zu der Menge selbst gehörten. Überdies vermag kein Mensch die komplizierte Struktur der Mandelbrot-Menge wirklich in allen Details zu verstehen, und kein Computer kann sie vollständig enthüllen. Es hat den Anschein, daß diese Struktur nicht einfach komplett in unserem Geist vorhanden ist, sondern eine eigene Realität besitzt. …”
=> http://www.errare.de/fraktale/ueber.html (Aus: “Über Fraktale”, gefunden 2009)

-.-

Code
“…Im Allgemeinen ist ein Code eine Vereinbarung über einen Satz (eine Menge) von Symbolen (Bedeutungsträgern, oder Verweisen) zum Zweck des Informationsaustauschs. Information existiert nicht in „reiner“ Form; sie ist immer in irgendeiner Weise formuliert. Ein Code ist – allgemein ausgedrückt – eine Formulierung von Information. …”
=> http://de.wikipedia.org/wiki/Kodierung

Sprache und Symbole
” … Das vielleicht bekannteste Zitat aus seinem [Alfred Korzybski's] Hauptwerk Science and Sanity lautet: „Die Landkarte ist nicht das Gebiet, aber wenn die Landkarte brauchbar ist, ist sie der Struktur des Gebietes ähnlich“. Es zielt darauf ab, dass der Mensch in zwei Welten lebt: in der Welt der Sprache und der Symbole und in der realen Welt der Erfahrung. Korzybski legte dar, dass die Welt der Sprache eine Abstraktion der Welt der Erfahrung ist und daher die Abstraktion (die Landkarte) niemals mit der Erfahrung (dem Gebiet) identisch sein kann. Und er wies auf folgendes hin: Wenn die sprachliche Welt die Welt der Erfahrung nicht adäquat abbildet, läuft der Mensch, geleitet von einer falschen Landkarte, in die Irre. …”
=> http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_Semantik#Allgemeine_Semantik (22. März 2012)

-.-

Realitätstunnel
“… [The] Reality tunnel is a term coined by Timothy Leary and popularised by Robert Anton Wilson, akin to the idea of representative realism. The theory states that, with a subconscious set of mental “filters” formed from their beliefs and experiences, every individual interprets this same world differently, hence “Truth is in the eye of the beholder”. This is not necessarily meant to imply that there is no objective truth; rather that our access to it is mediated through our senses, experience, conditioning, prior beliefs, and other non-objective factors. The individual world each person occupies is said to be their reality tunnel. …”
=> http://en.wikipedia.org/wiki/Reality_tunnel (20 June 2009)

-.-

.log
Prinzipieller Aufbau einer Protokollzeile in einer Logdatei: Datum/Uhrzeit Ereignis
=> http://de.wikipedia.org/wiki/Logdatei

No Comment.

Add Your Comment