[Zur Verortung der Seele der SPD #9… ]

Zur Bewerbung für das Amt des SPD Vorsitzenden veröffentlicht Jan Böhmermann bis zum SPD Parteitag am 6. Dezember 2019 jeden Montag um 12 Uhr eine neue sozialdemokratische Kampfrede. — SPD: Proklamation der überfälligen Entschuldigung vom Balkon des Reichstags —> https://youtu.be/imVqF8Wrpk0 ( 21.10.2019 ) | https://www.derstandard.at/story/2000110143217/jan-boehmermann-veroeffentlicht-erste-montagsrede

“ … Laut Böhmermann und seinem Team stammen die „Montagsreden zur Rettung der deutschen Sozialdemokratie“ aus der „Feder einer profilierten Sozialdemokratin oder eines profilierten Sozialdemokraten – von innerhalb oder außerhalb der SPD“. Mit den Verfassern wurde Stillschweigen über deren wahre Identität vereinbart. (red, 21.10.2019) “ | https://www.derstandard.at/story/2000110143217/jan-boehmermann-veroeffentlicht-erste-montagsrede

Eleftheria Logou: “ … Die Immitation … bezog sich … offensichtlich auf Philipp Scheidemann, Sozialdemokrat, bei der Ausrufung der Republik am 9.11.1918: https://de.wikipedia.org/wiki/Ausrufung_der_Republik_in_Deutschland …“

Patrick Bauer, vor 22 Stunden: „janni du geiler schwanni, hab dich lieb“

Sebas M vor 20 Stunden: “ … Ja Ja….ist schon klar, ist alles Spaß, ist alles Satire! …“
aihoschemal vor 16 Stunden: “ … Ich habe geweint. …“
MrSagru vor 15 Stunden: „Die Entschuldigung für die Kriegskredite war auch langsam mal überfällig. …“
Ninja vor 21 Stunden “ … Träne im Augenwinkel. Das hab ich nicht kommen sehen …“
Sir- Knychi vor 28 Minuten: „Entschuldigung, dass Klamauk die letzte Handlungsoption unserer Politik ist…. „
Marc Köpper vor 19 Stunden: “ … Böhmermann spricht mir aus der Seele! – Kurz zusammengefasst, was alles schiefgelaufen ist …“
Hariboi vor 19 Stunden: “ … Wo war der Teil mit „Und Entschuldigung, dass wir alles noch mal so machen würden und wieder machen werden!“? …“
hans müller vor 22 Stunden “ … bin gerade am weinen, ich komme aus einer […] arbeiter familie …“
Lele Nose vor 19 Stunden: “ … Willy Brandt wäre stolz auf dich. Aber nur, wenn du es ernst meinst. …“
JacktheRah vor 22 Stunden: “ … „Entschuldigung Rosa Luxemburg“ der Schmerz sitzt auch 100 Jahre später noch tief. …“
tls vor 12 Stunden: “ … das mit Rosa Luxemburg kommt zwar etwas spaet, ist aber appreciated …“
Sergoroth vor 22 Stunden: “ … Warum kommen mir jedesmal die Tränen wenn Böhmermann SPD Reden hält? Ich bin doch eigentlich liberal… „
Fabio Nucera vor 18 Stunden: “ … Das nennt man Einsicht …“
(Quelle: youtube.com)

altautonomer (23. Oktober 2019 — 09:10 ): “ … Zu Rot-Rot-Grün: Keine Partei kommt in Deutschland an die sogenannte Macht, ohne mit grundlegenden linken Positionen zu brechen, sie muss den Antikapitalismus abwerfen und der NATO Treue schwören. Das haben wir seit 1945 bei der SPD beobachten können, dann bei den Grünen und aktuell bei der Linkspartei. Nur die Verlaufsformen sind unterschiedlich. — „Hoffen und Harren macht manchen zum Narren.“ Ovid. (43 v. Chr. – 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker …“ | https://klausbaum.wordpress.com/2019/10/22/die-spd-entschuldigt-sich/#comments


Nachtrag #1:

#neustart19 @neustart19 – Antwort an @p_tothe_lankton und @janboehm 11:16 nachm. · 26. Okt. 2019 | “ … Jan ist vollkommen ausgeflippt, als er gesehen hat, dass Olaf Schulz auf 1 war und er nicht mal einen eigenen Balken hatte. …“ | https://twitter.com/neustart19/status/1188202664619905024

Kevin Kühnert @KuehniKev 6:44 nachm. · 26. Okt. 2019 | “ …
Chronistenpflicht … “ | https://twitter.com/KuehniKev/status/1188134307178659840

Mario Sixtus @sixtus “ … OMFG! Sie wollen es so! Sie wollen ein „Weiter so“. …“ | https://twitter.com/sixtus/status/1188142837268963328

Marcus Kay@thebonner72 Antwort an @spdde: “ … Unfassbar, dass Olaf Scholz für seine Aussage: „es werde rein zeitlich „sehr schwer“, den Parteivorsitz mit seinem Ministeramt zu verbinden.“ mit einer Stichwahl belohnt wird. Ich dachte, wir wollen einen Neuanfang! …“ | https://twitter.com/thebonner72/status/1188132891894714368

mannheimgirls@mannheimgirls Antwort an @sixtus: “ … Wir haben es vorhergesagt …“ | https://twitter.com/mannheimgirls/status/1188164841405669377


Nachtrag #2:

Katja Thorwarth (27.10.19): “ … Auf die am Boden Liegenden sollte man nicht treten, heißt es, und das betrifft insbesondere die deutsche Sozialdemokratie. Aber wenn sich, wie verschiedene Medien berichten, der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel als neuer Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA) ins Gespräch bringt, ist die Vorlage einfach zu steil. …“ | https://www.fr.de/meinung/verband-automobilindustrie-vda-sigmar-gabriel-oder-wein-weiterer-stich-herz-13170488.html

Gabriel protestiert gegen CO2-Grenzwerte für Pkw (05.11.2017):“ … Trotz aller Bekenntnisse zum Klimaschutz gibt es in Deutschland Widerstand gegen schärfere Kohlendioxid-Grenzwerte für neu zugelassene Autos. Der noch amtierende Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) will einen entsprechenden Beschluss der Europäischen Union abwenden. Unterstützung findet er in [ ] Niedersachsen. …“
https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Gabriel-protestiert-gegen-CO2-Grenzwerte-fuer-Pkw

Nachtrag #2a:

DrJohnBecker #2: “ … [ Sigmar Gabriel]: „Ich kann dementieren, dass es mit mir irgendwelche formellen Gespräche darüber gegeben hat“, „Ich habe mich nicht ins Spiel gebracht und bin nicht offiziell vom VDA angesprochen worden“ – Er hätte ja auch einfach sagen können, es hat keine Gespräche gegeben, und wie bereits gesagt, werde ich nicht als Lobbyist arbeiten. …“

Fitness #5: “ … Wie kann das sein, dass Gabriel als oberster Präsident der Autolobbyisten vorgeschlagen wird, und nicht davon weiß? …“

DrkdD #5.1: “ … It`s magic …“

ThomasMelber #3: “ … „Ich habe mich nicht ins Spiel gebracht und bin nicht offiziell vom VDA angesprochen worden“ …“

EinTollerName #3.1: “ … Ja, das ist was man ein „überspezifisches Dementi“ nennt. …“

Leichtathlet #33: “ … Das dürfte das dämlichste Dementi sein, was ich jemals gehört habe. Es ist nicht so schlimm, weils nicht formell war. Zieht sowas bei irgendwem? …“

prinzessin.leia #30: “ … „Ich kann dementieren, dass es mit mir irgendwelche formellen Gespräche darüber gegeben hat“, sagte er der ZEIT. „Die gab es nicht.“ Er dementiert nicht, dass er zum VDA wechselt. Es können auch informelle Gespräche sein. …“

Dietmar R. #32: “ … Formelle Gespräche werden dementiert- dann waren es eben ‚informelle‘ Gespräche, die Gabriel geführt hat, … Noch ein ‚Genosse der Bosse‘, der sich als Totengräber seiner Partei outet, dem die Atlantikbrücke, Gastprofessuren und die Lobbyisten näher stehen als die Verkäuferin [bei] Lidl oder Aldi. …“

dfakt #52: “ … Eigentlich ist es doch völlig egal, wer da um wen geworben hat! Denn ganz grundsätzlich, finde ich, hat ein Politiker, der einmal als Volkvertreter gewählt worden ist, auf „der anderen Seite“, nämlich als Vertreter der Industrie, einer Lobby der sogenannten Freien Marktwirtschaft, nichts, aber auch rein gar nichts zu suchen. Aber bei der SPD spielt das ja bekanntermaßen keine große Rolle. Die hat in den letzten Jahrzenhnten sowieso nur noch Politik für die Konzerne gemacht! Wie heißt es da so schön: „Wes Brot ich ess‘, des Lied ich sing!“

Hadeka #46: “ … Warum sollte gerade Gabriel zu denen gehören, die sich nicht von der Industrie korrumpieren lassen, die sich als Lobbyist verdingen und im Nachhinein zeigen, wie wenig ihre politischen Äußerungen in der Vergangenheit wert waren. Das Politiker zu einem guten Teil schon immer Schauspieler waren, ist nicht neu. Neu ist die Unverfrorenheit mit der Positionen eingenommen werden, gegen die man gestern noch als Gegenpol auftrat. Joschka Fischer ist da das beste Beispiel. Falsch ist jedoch, moralische Ansprüche zu stellen. Die erreichen eine große Zahl der Politiker heutiger Ausprägung nicht mehr, einen Herrn Gabriel mit Sicherheit auch nicht. …“

Aus Kommentaren zu [‚ Sigmar Gabriel dementiert im Gespräch mit der ZEIT, dass es formelle Gespräche über einen Wechsel an die Spitze der Autolobby gab. Entsprechende Berichte seien Gerüchte. ‚]: https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-10/sigmar-gabriel-praesident-automobilverband-gespraeche

Nachtrag #3:

„Vermögenssteuer: Eigentum für möglichst viele!“ Ein Gastbeitrag von Otto Schily (23. Oktober 2019) | –> https://www.zeit.de/2019/44/vermoegensteuer-eigentum-gerechtigkeit-sozialdemokraten/komplettansicht

Bluto Blutarski #7.1 “ … „Der Text könnte 1 zu 1 auch von einem CDU-ler oder FDP-ler stammen .“ Da muss ich wiedersprechen: Die würden sich nicht trauen, so plump und offensichtlich interessengesteuert zu argumentieren. …“

plow siebel #75: “ … Am krassesten finde ich das hier: Die Ermittlung der Vermögenssteuer führe „zu einer unerträglichen Verletzung der Privatsphäre“. Das schreibt der Mann, der mit seiner Hartz-IV-Gesetzgebung Armen Kontrolleure in die Wohnung schickt, die kontrollieren sollen, ob vorhandene Zahnbürsten und benutzte Wäsche auf eine verschwiegene Bedarfsgemeinschaft hinweisen. Leute, die dermaßen offen und platt die Interessen der Reichen durchsetzen wollen, sollte die SPD nicht mehr zu Wort kommen lassen. Die sind für den Untergang dieser Partei verantwortlich. … „

44 Beobachter #23: “ … Hier schreibt kein Sozialdemokrat, sondern ein Vertreter der Mittelstandsvereinigung. …“

Südvorstadt #68: “ … Liebe Genossinnen und Genossen, liebe SPD-Mitglieder, liebe Delegierte, DAS ist der Grund, warum Euch nur noch 15 Prozent der Deutschen mit fallender Tendenz wählen. Otto Schily verbreitet auch im Jahr 2019 das neoliberale Mantra des unantastbaren Reichen. … Und gleichzeitig klafft die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auf wie eine tiefe Wunde, immer weniger Menschen besitzen immer mehr Geld und es wird immer mehr und mehr und mehr, und unten muss Oma Erna Pfandflaschen aus dem Müll fingern und Hansjörg morgens und abends anderthalb Stunden in die Firma pendeln, weil er sich trotz zwei Verdienern in der Familie keine Wohnung in der Stadt leisten kann. Und der Schily von der SPD stellt sich echt vor die Reichen und sagt, die sind unantastbar. …“

Clemenules #37.2: “ … // Die „Abgehängten“ sind selber Schuld. // …“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *