lemonhorse / 12 Mai 2017 / Found.Stuff, Kunst.Encoder, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 12 Mai 2017 / Found.Stuff, Kunst.Encoder, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 5 Mai 2017 / Found.Stuff, Kunst.Encoder, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 5 Mai 2017 / Found.Stuff, Kunst.Encoder, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 30 April 2017 / Found.Stuff, Gespaltene.Deutung, Global.Politix:Micro, Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

[Matti (1973 – 2017) … ]

Matti

“ … Mindexpander Logbuch: 161.Eintrag (10.12.1995, 22:23) … Ich sitze auf einem Stuhl, der naturwissenschaftlich aus gigantischen Zwischenräumen besteht, gefüllt mit Zwischenräumen. Ich tippe auf einer Tastatur – die mein Nervensystem als Antwort auf den nicht leicht fassbaren Energietanz konstruiert hat. Mein Nervensystem ist ebenfalls aus Zwischenräumen aufgebaut; funktioniert aber in diesem euklidischen Universum ganz gut (naja, Ansichtssache). … Das Nervensystem verfügt über ein eigenständiges System: das Bewusstsein … Es kann sich selbst umbauen, ausbauen, erweitern, vergrößern. … Es dient gewissermaßen als natürlicher Regulator, je nach Belastbarkeit des Nervensystems. … [Mein] Nervensystem ist jetzt leicht überlastet, sodass es die Beantwortung der unweigerlich auftauchenden Frage nach dem Sinn des Ganzen getrost dem 162. Eintrag überlässt. …“

lemonhorse / 28 April 2017 / Fraktal.Text, Gedanken.Memo, Realitaets.Tunnel, Visual.Notes / 3 Comments

lemonhorse / 26 April 2017 / Found.Stuff, Kunst.Encoder, Visual.Notes / 0 Comments

[Zwischen Lust und Melancholie #3… ]

ImZeichenDesLoewen1959b

ImZeichenDesLoewen1959a

„Im Zeichen des Löwen“ (Éric Rohmer: Le signe du Lion, 1959)

// “ … Die noch nicht gänzlich vorhandene Handschrift des Dialogmeisters verzeihe ich dem Film aber in der Tat recht gern, denn auf einer Ebene zwischen Armut und Reichtum, stellt er einen durchaus interessanten Beitrag zur Thematisierung der Klassenunterschiede dar, so begleiten wir den Hauptprotagonisten derart direkt, als stünden wir tatsächlich dicht neben ihm, als wären wir es, jene „Beteiligten“ könnte man beinahe sagen, die sich sein Leid höchstpersönlich vor Augen führen müssten – wir, die wir das Leid somit gewissermaßen teilen und mittragen. …“ (C.S. Filmkunst am 13. Oktober 2016)

// “ … Im heissen August in Paris. Und nun sehen wir ihn durch die Strassen laufen, auf der Suche nach jemandem, der ihm Geld leihen kann. Aber alle Freunde sind im Urlaub. Also das ist kein Film, in dem jetzt ploetzlich einer in der Gosse landet, es ist viel glaubwuerdiger, es wird so erzaehlt, wie es jedem, der in seinem Leben mal mit sehr wenig Geld auskommen musste, ergehen kann. Wenn du ploetzlich nichts in der Tasche hast, und nicht weisst, wohin. Seine Touren durch die Strassen sind bedrueckend, alles an Originalschauplaetzen gedreht …“ (Daniel Zynda am 21. Februar 2017)

lemonhorse / 22 April 2017 / Cinema.Exposure, Kunst.Encoder, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 15 April 2017 / Found.Stuff, Kunst.Encoder, Visual.Notes / 0 Comments

[Kiel #38 (2017)… ]

20170407KielGaarden1kl

Gaardener Brücke – Ecke Werftstraße (07.04.2017)
// Farbnegativ Film (Kodak 200 iso 35mm)

lemonhorse / 15 April 2017 / Kiel.Gaarden, Visual.Notes / 0 Comments

1 2 3 61