lemonhorse / 29 Dezember 2016 / Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 27 Dezember 2016 / Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 18 Dezember 2016 / Überwachungssysteme, Found.Stuff, Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 7 Dezember 2016 / Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

[Kiel #31… ]

20161111runningaroundkl

20161111runningaroundkla

Visuelle Notiz (Kiel-Elmschenhagen, Franzensbader Straße 12.11.2016 ca. 2:15)

lemonhorse / 12 November 2016 / Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 9 Oktober 2016 / Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 9 Oktober 2016 / Found.Stuff, Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

[Mythen meiner Kindheit #3… ]


Bild aus: „Regina Blues – Der Kampf um ein Kino“ (D 1994, 60 Min., 16 mm)

“ … Von 1956 bis 1990 spielte das „Regina“ in der Holtenauer Straße, … bis es einer Bank weichen musste. …“ | http://filmtheater.square7.ch/wiki/index.php?title=Kiel_Regina-Lichtspiele

Erinnerungen von Kinomachern und Stammbesuchern bestätigen, dass Kinogeschichte auch Lokalgeschichte und Familiengeschichte ist. … | http://www.infomedia-sh.de/aktuell/0810/regina_blues.html

“ … Das REGINA blieb in der 80ern lange Zeit nicht nur das einzige Programmkino in der Landeshauptstadt Kiel, die sich bisher nicht nur in Sachen Kino des öfteren als provinziell gebärdete. Es war auch das einzige kommerzielle Kino am Ort, dessen Filmprogramm noch in Kiel zusammengestellt wurde und nicht in Hamburg bei der norddeutschen „Zentraldisposition“ der UFA, wie die Programme aller anderen Riech-Kinos im Norden. … In den 80er Jahren erlebte das REGINA noch einmal eine Blüte. Es wurde zu einem der beliebtesten Kinos der Stadt. Ende 1990 mußte das REGINA geschlossen werden, weil eine Verlängerung des Pachtvertrages nicht möglich war. Es handelt sich wiederum um ein typisches Phänomen: Gutlaufene Kinos (meist Einzelkinos) werden aus unseren Innenstädten verdrängt, weil die vom Kino zu erbringende Pacht den Vermietern als zu wenig proftitabel erscheint. Neuer Pächter der Räumlichkeiten wurde nach Total-Um- und Neubau eine Bank. Und so träumt Christel Thomsen, die als „Star-Eisverkäuferin“ des REGINA mit ihren Entertainer-Qualitäten eine stadtbekannte Popularität erlangte, gegen Schluß des Filmes in den Bankräumen Zeiten hinterher, die für immer verloren zu sein scheinen. …“ | http://onlinefilm.org/sl/film/15251 (onlinefilm.org über „Regina Blues“)

lemonhorse / 26 September 2016 / Cinema.Exposure, Found.Stuff, Fraktal.Text, Kiel.Refugium / 0 Comments

[Kiel #29… ]

holtenauer1951_1952

Holtenauer Straße (heute Holtenauer-Arkaden)
Roland Lukas und Kurt Malzahn 1951-1952 (Architekten)

via (Tom Kyle, 26.08.2013)

lemonhorse / 26 September 2016 / Found.Stuff, Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

lemonhorse / 7 August 2016 / Kiel.Refugium, Visual.Notes / 0 Comments

1 2 3 10