2015
04.25

Pola Negri – Tango Notturno (1937)
http://de.wikipedia.org/wiki/Pola_Negri

Barnabas von Geczy – Tango Notturno (Instrumental) Datum?

2015
04.25

Nick Ariondo, accordion & composer, mixes his ‘Gypsy Jazz’ influences with Django Reinhardt’s French-gypsy jazz style as notable colleagues Benedikt Brydern-violin and John Reynolds-guitar eventually join in. Ariondo’s solo accordion opens with his unique version of Romanian / Russian gypsy music followed by a musical montage of accordin, violin & guitar and Reinhardt’s ‘Gitan’ as arranged by Ariondo. (2010)

2015
04.19

2015
04.19

1st Spacecraft to Jupiter & Beyond Neptune’s Orbit
Pioneer 10: Jupiter Odyssey 1974 NASA
// http://de.wikipedia.org/wiki/Pioneer_10

2015
04.17

Bundespräsident Joachim Gauck (31. Januar 2014): ” … Politiker müssen immer verantworten, was sie tun. Sie müssen aber auch die Folgen dessen tragen, was sie unterlassen. Auch wer nicht handelt, übernimmt doch Verantwortung. … ” Aus: “Eröffnung der 50. Münchner Sicherheitskonferenz” (München, 31. Januar 2014), Quelle: http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2014/01/140131-Muenchner-Sicherheitskonferenz.html

” … Bisher hätten die USA versichert, dass von ihren Stützpunkten in Deutschland Drohnenangriffe “weder geflogen noch gesteuert werden”, sagte Seibert. …” | Aus: “Gutachten: Keine rechtliche Handhabe gegen US-Drohneneinsätze” (04.04.2014), Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gutachten-Keine-rechtliche-Handhabe-gegen-US-Drohneneinsaetze-2163292.html

” … Germany is the Tell-Tale Heart of America’s Drone War … To date, German prosecutors have shown little interest in pursuing such action. The German government position boils down to this: We have asked the U.S. if they are violating any agreements or laws and the Americans have said no. Case closed. – – – “What happens between the US, Ramstein and the drones is a division of labor in different locations,” says Wolfgang Kaleck, the head of the European Center for Constitutional and Human Rights, one of the organizations bringing the Yemen suit against the German government. “The German government doesn’t ask tough questions because they obviously don’t want to know what really happens.”…” | Source: “Germany is the Tell-Tale Heart of America’s Drone War” Jeremy Scahill (17.04.2015) https://firstlook.org/theintercept/2015/04/17/ramstein/ & http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ramstein-air-base-us-drohneneinsaetze-aus-deutschland-gesteuert-a-1029264.html

_IMHO_, 18.04.2015 (12:26): “… 1147 Tötungen für 41 Liquidierungen – Zur Ergänzung: The Guardian hat mal vor Ort indirekt nachgerechnet. Wenn (ohne Anhörung) 41 Menschen zum Tode verurteilt werden, schießen die Drohnen rund 26,9mal daneben. Ganz im Sinne von Lynchjustiz, die 26mal Menschen am Baum-Galgen hochzieht, bevor “zwischendurch” der Mensch gelyncht wird, dem die Aktion galt. Selbst die beabsichtigte Tötung der 41 Menschen ist nicht rechtsstaatlich. http://www.theguardian.com/us-news/2014/nov/24/-sp-us-drone-strikes-kill-1147 …” | Quelle: http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Ex-US-Pilot-Todesdrohnen-sind-die-feigeste-Art-der-Kriegsfuehrung/1147-Toetungen-fuer-41-Liquidierungen-Link/posting-3280755/show/

Kommentar zu: “Ex-US-Pilot: “Todesdrohnen sind die feigeste Art der Kriegsführung”” von Stefan Krempl (18.04.2015) … Der frühere Drohnen-Pilot Brandon Bryant hat die US-Todesmissionen im Anti-Terror-Krieg als “sehr schmutzige Arbeit” beschrieben und bekräftigt, dass die US-Militärbasis im rheinland-pfälzischen Ramstein eine zentrale Rolle dabei spiele. … Die Koordination der Flugoperation in Ländern wie Afghanistan, Pakistan und ganz Afrika laufe über Ramstein, berichtete auch der Investigativjournalist John Goetz. Beim Erstellen der Todeslisten schaue eine ganze Armee von Spezialanwälten darauf, ob Standards für Exekutionen eingehalten würden. Dies sei eine Wissenschaft für sich …| http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ex-US-Pilot-Todesdrohnen-sind-die-feigeste-Art-der-Kriegsfuehrung-2612197.html

2015
04.14

Renault showroom – Champs Elysées
Robert Doisneau (Paris 1934)
source & found via

// http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Doisneau

-.-

Hintergrundrauschen: // ” … Nach der Definition von Karl Jaspers (1883−1969) umfasst das Gegenstandsbewusstsein im weitesten Sinne alles, was uns erkennbar gegenübersteht. …”
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gegenstandsbewusstsein (29. Januar 2014) –//– ” … „… Allen … Anschauungen ist eines gemeinsam: sie erfassen das Sein als etwas, das mir als Gegenstand gegenübersteht, auf das ich als auf ein mir gegenüberstehendes Objekt, es meinend, gerichtet bin. Dieses Urphänomen unseres bewußten Daseins ist uns so selbstverständlich, daß wir sein Rätsel kaum spüren, weil wir es gar nicht befragen. Das, was wir denken, von dem wir sprechen, ist stets ein anderes als wir, ist das, worauf wir, die Subjekte, als auf ein gegenüberstehendes, die Objekte, gerichtet sind. Wenn wir uns selbst zum Gegenstand unseres Denkens machen, werden wir selbst gleichsam zum anderen und sind immer zugleich als ein denkendes Ich wieder da, das dieses Denken seiner selbst vollzieht, aber doch selbst nicht angemessen als Objekt gedacht werden kann, weil es immer wieder die Voraussetzung jedes Objektgewordenseins ist. Wir nennen diesen Grundbefund unseres denkenden Daseins die Subjekt-Objekt-Spaltung. Ständig sind wir in ihr, wenn wir wachen und bewußt sind. …“ (Karl Jaspers “Einführung in die Philosophie”, München 1953, 24f) Diese Differenz gilt Jaspers als zumindest für den Verstand untilgbar. … In der Entwicklungspsychologie wurde die Subjekt-Objekt-Spaltung als Voraussetzung der Bewusstseinsentwicklung beschrieben: Die Subjekt-Objekt-Spaltung gehe aus einem unbewussten Vorstadium hervor, der sog. Participation mystique, dem psychologischen Einssein (Verbundenheit) von Subjekt und Objekt (Mutter und Kind). Diese Participation mystique ist dem freudschen Begriff des Primären Narzissmus zu vergleichen. …”
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Subjekt-Objekt-Spaltung (15. Februar 2015)

2015
04.08

2015
04.04

2015
03.25

The 6th track off of The Whitefield Brothers’ first release “In The Raw” released in 2002

2015
03.23