Author Topic: [sterne in berlin]  (Read 3391 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline lemonhorse

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Posts: 151
[sterne in berlin]
« on: December 30, 2008, 02:14:45 PM »
Quote


Sternjäger schrieb:
> > Hello,  Dr. Lemton !!!
> > Ich hoffe und wünsche nette Feiertage gehabt zu haben oder so!!!
> >
> > Na, was macht ihr so : Neuer Film ???
> >
> > NEILA (Arbeitstitel) ready ???
> >
> > Und sonst? Ich meine, ihr haltet euch ja aylle sehr bedeckt.
> >
> >
> > Wie wär's denn mal mit Sylvester in BERLIN ??? ...

ja fantastisch berlin!!!
leider bin ich in gaardistan schon vergeben.
beim 8mm film sind wir nach wie vor unerbitterlich am basteln - fast
alles ist fertig bis auf neila-gerendertes (vince muss jetzt in die hufe
kommen) und etwas synchro sound. ansonsten wir sind guter dinge und
wollen den vorführungstermin ende 2009 natürlich einhalten.

hiermit noch ein positiver energiestrahl gen berlin aus der medusastrasse.

es gruesst graf pumpanickel van deutenburg



Offline lemonhorse

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Posts: 151
[Sternjaeger auf der Suche nach dem Glück... ]
« Reply #1 on: May 28, 2009, 07:47:00 AM »
Quote

Datum: Mon, 25 May 2009 12:57:41 +0200
> > Von sternjaeger
> > Betreff: Ihr Auftrag an / Your order to - ANDEC-Filmtechnik

> > Hier in Berlin - wie vermutlich auch anderswo - ist der fucking
> > Sommer ausgebrochen. Erstmalig nach ca. 10 Jahren bin ich Ende Mai
> > in Germany, sehr bedauerlich aber aus versch. Gründen unumgänglich.
> >
> > Auf der Suche nach dem Glück ;
> >
> > Ein kleiner, unscheinbarer Torbogen auf der langen Geraden zwischen
> > Sonnenallee u. Karl-Marx in Neuköln wird wagemutig durchquert. Hier
> > muss es sein, die Hausnummer stimmt. Ein Hinterhof. Wieder ein Tor-
> > bogen, ein zweiter Hinterhof. Endlich ein mit Kreide an ein rostiges
> > Tor gezeichneter Hinweis: Filmtechnik Andec, 2. Aufgang links.
> >
> > Nach dem Klingeln öffnet sich langsam eine Stahltür: Der heilige Gral!
> > Mit Rabatt für Cashzahler. Ein jovial wirkender Mittvierziger aus der
> > Gründerzeit des Bierdosenwurfes händigt mir die aktuellen Preislisten
> > aus, ein kurzes Gespräch, Filmabgabe, Filmankauf. Glücklich verlasse
> > ich den Ort u. weiß: ich komme bald wieder.